Allgemein

Die Welt zu einem besseren Ort machen …

Anti-Vandal-Bomber, London 2017. Photo: Marcel Panne

Die Welt zu einem besseren Ort machen … oder das Prinzip Hoffnung.

Es gibt Gegenden der Erde, die nicht so toll leben können wie wir. Wie sage ich immer? »Nichts ist selbstverständlich.« Dieses Jahr ist in jeder Hinsicht anders. Zu dem ganzen Chaos fügen sich anderenorts noch richtige Katastrophen, wie z.B. Krieg, Überschwemmungen, Gewalt, Hass. Einer dieser gebeutelten Orte auf diesem Planeten nennt sich Südsudan.
Ich habe mir dieses Jahr überlegt auf jedwede Schenkerei zu verzichten und diese gesparten Ausgaben an Ärzte ohne Grenzen zu spenden., die nicht nur dort aktiv sind.
Ich ziehe den Hut vor diesen Menschen, die ihr Leben riskieren um echte humanitäre Hilfe zu leisten.
Wenn wir alle abgeben, können wir da eventuell wirklich helfen. Am liebsten würde ich persönlich mithelfen, aber momentan ist es ja als Nichtmediziner eher unsinnig.
 
Also, digitale Taschen gezückt und spenden, falls machbar.
 
»Cemnoz @ Phrix« Bomber feat. Lichtfaktor, LumaPaint Station @ Bomber LuxUs, Luminale Hattersheim 2010. Photo: Marcel Panne

Make the world a better place … or the principle of hope.

There are parts of the world that cannot live as well as we can. How do i always say „Nothing can be taken for granted.“ This year is different in every way. In addition to the whole chaos, there are real catastrophes elsewhere, such as War, floods, violence, hatred. One of these troubled places on this planet is called South Sudan.
This year I have thought about giving up any presents and donating these saved expenses to Doctors Without Borders, who are not only active there.
I give my biggest respect to these people who risk their lives to provide real humanitarian aid.
 

 

Aktive Kunst / Art Vivant

Sky isn’t the limit …

Sky isn’t the limit …

Man würde es nicht fassen, wenn man es nicht selbst erleben dürfte. Dieses Wochenende ist es wieder soweit, denn da performen wir mit dem unfassbaren Luma Paint tool auf dem Kettenreaktion Festival auf dem großartigen Campus Attisholz in Solothurn, Schweiz, der ehemals größten Papierfabrik Europas, die seit 2016 in eine urbanen Kunst- Plattform gestaltet wurde. Hinkommen und Spaß haben und mit uns live vor Ort malen. Hier noch Fotos der großen Eröffnung des Uferparks am Attisholz vom 24.05.2019.
You wouldnt believe it, until you see it by yourself in reality. This weekend, we perform again with the famous lightpainting and lightgraffiti action tool luma paint at the Kettenreaktion festival 2019 at great Campus Attisholz in Riedholz-Solothurn/Switzerland, a former Europes biggest paper production area, which is now a huge urban art playground. Be there AND be square … Just have fun and paint together with us. Here are some flics from the opening from the so called Uferpark at May 24th 2019. Reach the natural people …
 
https://campus-attisholz.ch/#start