Bomber ®

Helge BOMBER Steinmann Koblenz 2011 © Carsten Simonis csimonis.de
Helge BOMBER Steinmann Koblenz 2011 © Carsten Simonis csimonis.de

 

Work of Art |Art of Work

»Erfolg ist nicht der Schlüssel zum Glück. Glück ist der Schlüssel zum Erfolg.
Wenn man liebt, was man tut, wird man erfolgreich sein. « Albert Schweizer

BOMBER ist ein preisgekröntes, international tätiges Kreativbüro und interdisziplinäres Atelier für Kommunikation und urbane Kunst, gegründet 2003 durch den Graffiti-Künstler und Designer Helge W. Steinmann a.k.a. BOMBER mit den Schwerpunkten Interior & Exterior Design, künstlerische Wandbilder, Innovationsmanagement, Klassische, neue und urbane Kommunikation (»Alles kommuniziert!«), zeitgenössische Kunst, Raumgestaltung, Art Direktion, Grafik-Design, Design-Consulting, Street Art, Urban Art, Graffiti-Art, Illustration, Baudekoration, Graffiti-Workshops/Urban Education.
Helge W. Steinmann alias BOMBER: Frankfurts Graffiti-Legende BOMBER ist State of the Art und seit über 30 Jahren wohl DIE Institution in Sachen Urban Art, Street Art und Stylewriting/Graffiti Art. In und mit seinem preisgekrönten Studio schuf BOMBER unzählige Designinnovationen. Seinem Credo folgend »Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.« gehört sein Spaß am haptischem Tun zu seinem Alltag. Seit 1988 aktiv erschuf BOMBER Anfang der 1990er das Geschäftsfeld der buchbaren Graffitikunst zuerst solo als Freiberufler, Mitte 1995 auch als Agentur.
Vom Malermeister zum Meistermaler: Schon immer verstand BOMBER das Gestalten mit der Farbsprühdose als Teil eines echten Gestaltungsprozesses, der, wenn auch wild erstellt, immer auch eine gestalterische Wertigkeit besitzen darf. Der Wille des Individuums seine Umwelt mitzugestalten wurde Teil seiner Lebensphilosophie, die durchaus an den Grundfesten des Eigentumgedankens rüttelt. Eben ein echter Pionier des Wandels …
Mehr Hintergrundinformationen hier 

»Der Körper als interaktives Schreib- bzw. Gestaltungswerkzeug. Die Zweckentfremdung der Farbsprühdose als Gestaltungsmittel. Graffiti als Werkzeug ist Teil der Kunst- und Gestaltungswelt.« BOMBER

 
Work of Art |Art of Work

»Success is not the key to happiness. Happiness is the key to success.
If you love what you are doing, you will be successful.« Albert Schweizer

BOMBER is an award-winning and international working creative office and interdisciplinary studio for communication and urban art founded in 2003 by the graffiti artist and designer Helge W. Steinmann a.k.a. BOMBER, who has been wellknown active under the synonym BOMBER. The focus is on Interior & Exterior Design, Artistic Murals, Innovation Management, Classic, New and Urban Communication (»Everything communicates!«), contemporary art, Interior Design, Art Direction, Graphic Design, Design Consulting, Street Art, Urban Art, Graffiti Art, Illustration, Building Decoration, Graffiti-Workshops/Urban Education.
Helge W. Steinmann a.k.a. BOMBER: Frankfurt’s graffiti legend BOMBER is state of the art and probably THE institution in terms of urban art, street art and stylewriting/graffiti art in more than 30 years. In and with his award-winning studio, BOMBER created countless design innovations. His credo »Don’t dream your life, live your dream.« is part of his daily existence. Active since 1988, BOMBER created the business field of bookable graffiti art in the early 1990s, first as a freelancer and in mid-1995 as an agency.
From paintingmaster to a master painter: BOMBER has always understood designing with the paint spray can as part of a real design process, which, even if created wildly, can always have a design value. The will of the individual to help shape his environment became part of his philosophy of life, which certainly shakes the very foundations of the idea of ​​ownership. Just a real pioneer of change …
.
For more background click here

»The body as an interactive writing or design tool. The appropriation of the spray paint can as a design element. Graffiti as a tool is part of the world of art and design. « BOMBER

Lange vor dem Internet, Mural-Projektionsmöglichkeiten, einem Markt für Graffiti-Farbsprühdosen und dem Street Art-Hype: Kinopolis 1994. Long before the internet, mural projection options and the street art hype: Kinopolis 1994.

 

»Do your thing … from nothing to something« Helge Steinmann/Bomber StreetArt Buergel Offenbach 2016